Bierfleisch mit Köstritzer Schwarzbier und Serviettenknödel


Rezept von Patrick Rosenthal

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
Wartezeit: 120 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

Bierfleisch
  • 1 kg Rindfleisch, in Würfel geschnitten
  • 2 Karotten, in Streifen schneiden
  • Je 1 rote, gelbe und grüne Paprika, in Streifen geschnitten
  • 0,5 Sellerieknolle, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, in Streifen geschnitten
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • 1 Liter Köstritzer Schwarzbier
  • 250 ml Rinderbrühe
  • ½ Bund Thymian
  • ½ Bund Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
Serviettenknödel
  • 200 g altbackene Brötchen
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier
  • 6 EL Butter, geschmolzen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Zwiebel, gewürfelt

Für das Bierfleisch:

  1. 2 EL Öl in einem Bräter stark erhitzen und die Fleischwürfel von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.
     
  2. Restliches Öl in den Topf geben, erhitzen und Karotten, Paprika, Sellerie und Zwiebeln darin anbraten. Tomatenmark und Mehl zugeben und eine Minute mit anrösten.
     
  3. Köstritzer Schwarzbier und Rinderbrühe zugeben, Fleisch in den Topf geben und bei schwacher Hitze 2 Stunden köcheln lassen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian und Majoran unterheben und servieren.


Für die Serviettenknödel:

  1. Die Brötchen in Würfel schneiden und 5 El Butter darüber geben.
     
  2. Zwiebeln mit 1 EL Butter in einer Pfanne anbraten, dann zur Semmelmasse geben.
     
  3. Milch, Eier, Muskat und eine Prise Salz in einer Schüssel verrühren, über die Brötchenwürfel gießen, gut vermengen und 30 Minuten ziehen lassen.
     
  4. Danach die Mischung zu einer länglichen Rolle formen. Eine Stoffserviette oder Frischhaltefolie anfeuchten, die Knödelrolle darin einwickeln und die beiden Enden mit einem Garn zusammenbinden. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, den Serviettenknödel ins leicht kochende Wasser hängen und 35 Minuten leicht köcheln lassen, dann auswickeln und in Scheiben schneiden.

Ein großer wärmender Topf auf dem Tisch, der nicht nur toll duftet, sondern auch richtig gut schmeckt. Dafür sorgt unser Köstritzer Schwarzbier, was dem Eintopf einen feinmalzigen und kräftigen Geschmack gibt. Dazu Serviettenknödel…ein wunderbares Gericht für die kommenden Wintertage.

Hier erfährst du noch mehr:

Reif für den Genuss?

Nein, ich warte noch
Als eine der ältesten Brauereien Deutschlands und Marktführer unter den Schwarzbieren stehen wir für verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Produkten. Auf den folgenden Seiten findest du Informationen über unsere alkoholischen Getränke.

Deine Angabe wird in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen findest du hier.
Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Betriebsnotwendig
Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite unbedingt erforderlich und enthalten Einstellungen, die die grundlegenden Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Hierzu zählen auch Erkenntnisse über die reine Anzahl der Nutzer unserer Seite. Hierzu verwenden wir u.a. einen Cookie von etracker. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
Komfort
Diese Cookies ermöglichen das Abspielen von Videos sowie die Anzeige von Standorten über Google Maps und OpenStreetMaps, erfassen anonymisierte Daten für Statistiken in Google Analytics und dienen dazu, personalisierte Inhalte passend zu Ihrem Surfverhalten anzuzeigen. Darüber hinaus werden für unseren Chat-Service Cookies gesetzt, um die Chat-Konversation für spätere Webseiten-Besuche zu erhalten.