marinierder Schweinenackenbraten mit Kartoffelpüree

von Norbert M., vielen Dank!

Olivenöl mit einem Teelöffel getrocknetem Estragon, einem Esslöffel Essig, Salz, je ¼ l Brühe und Schwarzbier, den Pfefferkörnern und Wacholderbeeren, einer Zwiebel sowie der Petersilie in einen Topf geben und den Schweinenacken 3 Tage darin marinieren (dabei häufig wenden).

Danach den marinierten Braten mit Salz und Pfeffer sowie dem Senf einreiben. Öl in einem Bratenpfanne erhitzen und den Braten von allen Seiten dunkelbraun anbraten.

Eine Stange Lauch, Karotten und ein Stück Sellerie grob schneiden und zugeben, mitdünsten und gelegentlich mit Biermarinade ablöschen.

Nach 2 Stunden Bratenzeit den Braten herausnehmen und warm stellen.

Man kann die Soße auch noch mit saurer sahne verfeinern, je nach Geschmack.

Dazu reiche ich Kartoffelpüree

« zurück zur Rezeptdatenbank

Die Zutaten

  • 1 kg Schweinenacken
  • 2 Karotten Zutat
  • 1 stange sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1EL Essig
  • 250ml Fleischbrühe
  • etwas Estragon, Petersillie
  • 10 Pfefferkörner
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 Flasche Köstritzer
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Senf
  • evtl saure Sahne für die Soße , je nach Geschmack

Willkommen bei Köstritzer

Als eine der traditionsreichsten Brauereien Deutschlands und Marktführer unter den Schwarzbieren tragen wir Verantwortung und setzen uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über alkoholische Getränke.

Wir bitten Sie daher zu bestätigen, dass Sie über 16 Jahre alt sind.

Ich bin
mindestens
16 Jahre alt.
Ich bin
noch keine
16 Jahre alt.